Schriftgröße

A A A

Beitragsseiten


logoMit dem Gütesiegel "Kein Raum für Missbrauch, Aktiv für den Kinderschutz" ist es nicht zuletzt auf "Druck"/Wunsch des organisierten Jugendsports im Kreis Calw gelungen, neben der Vereinbarung des Landratsamtes Calw gemäß §72a SGB VIII eine nach außen sichtbare Zertifizierung der in diesem Bereich vorbildlich engagierten Vereine zu erreichen.Wichtig hierbei ist neben dem Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Belästigung und sexuellem Missbrauch auch der Schutz der Trainer/Betreuer/Vereinsmitarbeiter vor falschen Anschuldigungen und Verdächtigungen in diesem sensiblen Bereich.

Die Voraussetzungen zum Erwerb des "Gütesiegels" sind neben dem Schließen der Vereinbarung gemäß §72a SGB VIII mit dem Landratsamt Calw die Erarbeitung und das mit Leben erfüllen eines individuellen Präventionskonzeptes (hier kann als Beispiel das

dienen).

Das Gütesiegel wird momentan öffentlichkeitswirksam im Rahmen einer Jugendhilfeausschusssitzung des Calwer Kreistages nach Prüfung durch den Kreisjugendpfleger Wolfgang Borkenstein durch den Landrat oder 1. Landesbeamten vergeben.

Unsere Partner

„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.